Der Sonnensegel Auftrag

Wir geben Ihnen gerne einen Einblick in unsere Arbeitsweise bei der Abwicklung Ihres Auftrages – so bekommen Sie Ihr Sonnensegel:

ANFRAGE

LET bekommt ihre Anfrage per E-Mail oder telefonisch. Wir nehmen mit Ihnen telefonisch Kontakt auf. Beim Erstgespräch wird Ihr Bedarf besprochen und ein persönlicher Beratungstermin vereinbart.

BERATUNG

Besprechung bei Ihnen vor Ort – es kommt der Chef. Wenn Sie in unserem Verkaufsgebiet wohnen, stimmt das wortwörtlich. Wenn Ihr Wohnort von einem unserer Partner betreut wird, kommt ein persönlich verantwortlicher Sonnensegelpartner zu Ihnen. Beim Beratungsgespräch wird die mögliche Form, Größe und Farbe besprochen. Mit Hilfe von einigen Maßbändern wird die Größe Ihres Segels am Boden aufgelegt. So sehen Sie 1:1, wie groß das Segel sein wird. Eine maßstäbliche Skizze der Beschattungsfläche oder ein Planausschnitt dienen zum skizzieren des Segels. Im Zuge der Beratung wird auch gleich das Angebot erstellt und an Sie übergeben.

BESTELLUNG

Nach der Entscheidung für Ihr LET Sonnensegel erhalten Sie von LET eine Mitteilung über den zeitlichen Ablauf der Auftragsabwicklung und die Anzahlungsrechnung.

PLANUNG

Ihr Projekt wird am Computer mit einem 3D-Programm dreidimensional geplant. Aus dieser Planung werden verschiedene Anwendungen abgeleitet, z.B. die Schattensimulation zur Darstellung des Schattenverlaufes zu jeder Stunde und an jedem Tag des Jahres. Zur Feinabstimmung können noch Änderungen vorgenommen werden. Wenn vom Auftraggeber ein Fundament errichtet werden muss, wird die genaue Position und Ausführung angegeben.

 

PROJEKTFREIGABE

Übermittlung der Auftragsbestätigung für das geplante Projekt mit detaillierter Beschreibung, Projektplan mit Fundament und Schattensimulation.

PRODUKTION

Bei LET wird nach der Projektfreigabe der Auftrag gestartet. Das Segeltuch wird bestellt, die Welle konfiguriert, Konsolen und Halterungen gefertigt und kommissioniert. Wenn alle Komponenten vorhanden sind und der Montagetermin feststeht, kommt es zur so genannten „Hochzeit“, das heißt, dass die Segelmechanik und das Segeltuch zusammengebaut werden. Anschließend wird das bereits funktionsfähige Sonnensegel in unserer „Hochzeits-Suite“ probegefahren. Dabei wird die Funktion getestet und es werden steuerungstechnische Parameter voreingestellt. Das geprüfte und freigegebene Segel wird verpackt und steht zur Auslieferung bereit.

MONTAGE

Am vereinbarten Montagetag kommen die Monteure und besprechen mit Ihnen den Montageablauf. Alle Komponenten werden montiert. Die Montage dauert in den meisten Fällen nur einen Tag. Die Baustelle wird von uns sauber und ordentlich verlassen. Mit der Einschulung und dem gemeinsamen Ausfüllen des Übergabeprotokolls wird das Sonnensegel an Sie übergeben.

Genießen Sie Ihr Urlaubsfeeling zu Hause!