Häufige Fragen

Nein – das macht keinen Sinn. Dadurch kann die Segelform unsymmetrisch werden, was zu einem schlechten Wickelverhalten, möglicher Faltenbildung und einer schlechten Optik führen kann. LET-Sonnensegel werden sorgfältig in 3D geplant. Die Form ist entscheidend für die Maßhaltigkeit des Segels. So haben sie eine nachhaltige Freude an ihrer Investition.

Jedes LET–Sonnensegel wird in unserer Manufaktur mittels 3D-Planung geplant und produziert. Für die Montage benötigen wir lediglich einen Tag.
Das bedeutet, dass sämtliche Teile wie Wandkonsolen und Säulen gleichzeitig mit dem LET – Sonnensegel montiert werden.

Ja, selbstverständlich. Alle LET – Sonnensegel werden elektrisch betrieben und können in jede beliebige Haussteuerung (ob BUS, SPS, KNX etc.) integriert werden.

Jedes LET – Sonnensegel wird speziell für Sie geplant und produziert. Wir benötigen für die Produktion ca. 4 Wochen ab Auftragsklarheit.

Bei LET–Sonnensegel gibt es eine sehr große Auswahl an Farben… dezente Farbtöne wie weiß, beige oder braun…  kräftige Farben wie rot, grün oder gelb – es ist für alle etwas dabei.

Sämtliche LET – Sonnensegel können auch als Regenschutz verwendet werden. Die von uns verwendeten Stoffe weisen eine entsprechende Wasserundurchlässigkeit auf ( technischer Ausdruck „Wassersäule“). Um das Wasser sicher abfließen zu lassen, werden die Anlagen mit einer erforderlichen Neigung geplant und montiert.

Durch die patentierte LET – Vorspanntechnik weicht das Segel zu großen Belastungen aus. Wassersäcke werden „ausgeschüttet“.

LET – Sonnensegel sind mit einer patentierten Vorspanntechnik ausgestattet. Das bedeutet, dass das Segel beim Ausfahren optimal vorgespannt wird.
Bei Wind kann sich das Sonnensegel bewegen, da die Federn nachgeben. Die Spannung am Segel und die Belastung der Haltepunkte steigen nur leicht an.
Bei aufkommendem Sturm wird mittels elektrischen Windwächters die Anlage sicher und rechtzeitig eingefahren.

LET–Sonnensegel können an allen Bauwerken sicher montiert werden, egal ob es sich um Vollwärmeschutz-Fassade, Holzbau, Beton oder Ziegel handelt.
Sie tragen die ganze Technik in der Welle, das Segeltuch wird in Richtung der Umlenkpunkte gezogen – dort erfolgt die Umlenkung des Seils mittels einfach montierbarer Seilrollen.

LET–Sonnensegel können als Sonnen-, Regen- und Sichtschutz verwendet werden.
Normalerweise setzt man sie natürlich vorwiegend als Schattenspender ein. Weiters eignen sie sich durch ihre Größe und der Flexibilität der Montagemöglichkeiten auch hervorragend zum Schutz vor unerwünschten Blicken.
Abends hält ein LET – Sonnensegel die einfallende Kälte ab und lädt zum längeren Verweilen ein.